Mechanik und Mechatronik
> Zum Inhalt
2016-06-21 [

G. Canek

]

Lokalisation akustischer Quellen

Diplomarbeit / Masterarbeit

Bei gängigen aeroakustischen Methoden werden aus einer Strömungssimulation Schallquellen
bestimmt und von diesen die akustische Abstrahlung berechnet. Um eine Beurteilung
unterschiedlicher Designs treffen zu können, ist es wichtig, die relevanten akustischen
Quellen zu identi fizieren und die Schallentstehungsmechanismen zu verstehen. Daher soll
in dieser Arbeit eine Methode zur Lokalisation akustisch relevanter Schallquellen entwickelt
werden.
Die Lokalisation akustischer Quellen soll über eine Korrelation zu akustischen Signalen
im Fernfeld erfolgen und automatisiert in einem Skript ablaufen. Die Verwendung einer
Skriptsprache ist daher erforderlich. Zur Validierung sollen selbständige Strömungs- und
Akustiksimulationen durchgeführt werden.

Themenschwerpunkte:

  • Entwicklung eines Identi kationsalgorithmus
  • Validierung des Algorithmus an einem numerischen Beispiel
  • Literaturrecherche

Erforderliche Vorkenntnisse:

  • Beherrschung einer Skriptsprache (Matlab, Python, o.ä.)
  • Idealerweise Vorwissen in Strömungsakustik
  • Selbständiges Arbeiten

Beginn:

ab sofort

Betreuung und Ansprechpartner:

DI Clemens Junger
Abt: Messtechnik und Aktorik

clemens.junger@tuwien.ac.at
Telefon: +43 (1) 58801 325 416

      (Univ.Prof. M. Kaltenbacher)Raum: BA 06 G08


Download